Faktor Menschlichkeit

Faktor Menschlichkeit – Was macht Unternehmen erfolgreich?

2.11.2016 von Silke Krischke

Bodo Janssen, Geschäftsführer der Hotelkette Uppstalsboom, musste nach einer Mitarbeiterbefragung schmerzhaft erfahren, dass seine Mitarbeiter einen neuen Chef wollten (siehe IMPULSE-Interview mit Bodo Janssen). Er suchte und fand Rat, Ideen und Lösungsansätze im Kloster bei Pater Anselm Grün. Der Beitrag der ARD zeigt anschaulich, dass dieser Weg, den Bodo Janssen gewagt hat, keineswegs leicht und schnell zu verwirklichen war. Er zeigt aber auch, dass es sich lohnt, den Weg der Menschlichkeit und der Wertschätzung zu gehen.

Uppstalsboom und auch Phoenix Contact, ein Hersteller von Produkten für industrielle Verbindungstechnik, Automatisierung, Interface-Systeme und Überspannungsschutz sind auch wirtschaftlich erfolgreich: Umsatzsteigerungen, geringe Fluktuation und sinkender Krankenstand sind einige der Kennzahlen, die die Bedeutung einer von Respekt und Wertschätzung geprägten Unternehmens- und Führungskultur in „harten Kennzahlen“ bestätigen.

Fragen Sie sich nun, was die Erfolgsrezepte dieser beiden Unternehmen sind?

  • Die Ideen und deren Umsetzung sind individuell für das Unternehmen, die Menschen dort und das Umfeld der Kunden und Anspruchsgruppen – denn jedes Unternehmen ist einzigartig.
  • Die Ideen und deren Umsetzung werden von Menschen in Führungsfunktionen initiiert und mit absoluter innerer Überzeugung vorgelebt und auch gegen Widerstände weiter verfolgt und umgesetzt – denn Führung heißt Vorbild sein.
  • Mitarbeitern werden Freiräume und Möglichkeiten gegeben, eigene Ideen zu entwickeln, auszuprobieren und vielleicht auch zu scheitern – denn Führung heißt neue Wege wagen.
  • Mitarbeitern wird Verantwortung gegeben, um in abgesteckten Bereichen handeln und gestalten zu können – denn Freiräume und Verantwortung fördern Motivation, Kreativität und Innovation.
  • Mitarbeiter wollen Entscheidungen nachvollziehen können, wollen Kritik äußern, Ideen einbringen und daran mitarbeiten, dass ihr Arbeitsplatz langfristig erhalten und zukunftsfähig bleibt – Führung bedeutet also auch Kommunikation, konstruktiv, fair und respektvoll.

Das sind nur einige der Möglichkeiten zu mehr Menschlichkeit in Unternehmen. Eines ist gewiss: es sind die Menschen mit ihren Kenntnissen, Fähigkeiten, Ideen und ihrem Engagement, die die Zukunft der Arbeit gestalten. Schaffen Sie als Führungskräfte für Ihre Mitarbeiter die idealen Rahmenbedingungen für Ihren Weg in die Zukunft. Gerne unterstütze ich Sie dabei.

Herr Olesch, Geschäftsführer von Phoenix Contact äußert im Beitrag treffend: „Leistung muss sein. Aber Leistung gelingt besser, wenn die Mitarbeiter motiviert arbeiten.“

Und Hotelier Bodo Janssen fasst zusammen: „Freundlichkeit, Anerkennung und Wertschätzung lassen sich nicht erzwingen. Unternehmer und Führungskräfte können aber die Rahmenbedingungen schaffen, um ihre Mitarbeiter zu motivieren und glücklich zu machen.“

FRAGEN?

Sie brauchen Unterstützung
im Wandel?

Vereinbaren Sie einen Termin
für ein kostenfreies Erstgespräch.

Ich freue mich auf Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

KONTAKT

Silke Krischke
Dipl.-Wirt.Ing. (FH)
Waldhofstraße 36
79117 Freiburg

Telefon +49 761 4510133
Mobil +49 1523 1748611
krischke@achtsamMANAGEMENT.de

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Sichern Sie sich neue Impulse
– kostenfrei und unverbindlich.